Der Berater

Meine Überzeugung:

Als Unternehmensberater erteile ich Ihnen keine Ratschläge aufgrund bloßer Zahlen und Berechnungen. Während meiner bisherigen beruflichen Laufbahn habe ich festgestellt, dass der Faktor Mensch eine große Rolle spielt. Soziale und ethische Fragestellungen verlangen eine andere Sichtweise auf die Beratung von Unternehmen als reguläre betriebswirtschaftliche Probleme. Die Mitarbeiterzufriedenheit lässt sich nun einmal nicht so einfach messen wie eine Umsatzsteigerung.

Ich berate Menschen, nicht Unternehmen.

Das ist mein Grundsatz bei der Beratung. Menschen führen Unternehmen, Menschen arbeiten in Unternehmen und Menschen sind es auch, die Beratung benötigen. Ein Mensch ist mehr als nur der Lieferant des Produktionsfaktors Arbeit und möchte auch entsprechend behandelt werden. Wer seine Mitarbeiter wie Menschen behandelt und wertschätzt, der führt ein gesundes Unternehmen, das auch langfristig erfolgreich sein kann.

Was ist nicht bin:

  1. Jasager – Ich werde klar und offen mit Ihnen sprechen und keine Probleme schönreden.
  2. Blender – Es geht nicht darum, schöne Pressemeldungen zu produzieren. Sie müssen den Willen haben etwas verändern zu wollen.
  3. Der typische Beratertyp – Bei mir gibt es keine Standardberatung aus der Schublade. Nur eine individuelle Behandlung wird der Sache gerecht.

Mein Hintergrund:

Nach meiner Ausbildung als Kaufmann für IT-Systeme und einer anschließenden Tätigkeit als IT-Berater, habe ich mich dazu entschlossen die kaufmännischen Zusammenhänge besser verstehen zu wollen und bin schließlich Betriebswirt geworden. Seitdem führte mich meine berufliche Laufbahn über die folgenden Stationen:

  • Assistent der Geschäftsführung | mittelst. Beratungsunternehmen
  • Berater für Betriebs- und Personalwirtschaft | mittelst. Beratungsunternehmen
  • Referent und Berater Entgeltabrechnung | weltweit tätiger Konzern
  • Projektleiter Personalberatung | weltweit tätiger Konzern
  • Geschäftsführer | Bildungssektor
  • Inhaber | Fair-Trade-Handel

Ausgebildet bin ich darüber hinaus in den Bereichen Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, sowie Wirtschaftsmediation. Meine Leidenschaft gilt den Fragen von Gerechtigkeit, Motivation und Transparenz.

Was Sie tun können:

Melden Sie sich bei mir. Wir sprechen dann über Ihre Vorstellungen und finden heraus, ob ich Ihnen dabei helfen kann.